ArtikelEine Maschinenplattform, die den Weg in die Zukunft ebnet
DVS NOW

Marketing
Tel: +49 6074 304060
Mail: communication@dvs-technology.com
DVS MACHINE TOOLS & AUTOMATION Eine Maschinenplattform, die den Weg in die Zukunft ebnet

Wie die modulare Maschinenplattform iCompact Zukunftsfähigkeit in der Präzisionsbearbeitung sichert.

Wenn Hersteller oder auch Zulieferer heute die Anschaffung einer Maschine oder ganzen Anlage planen, stehen sie in der Regel vor einer großen Herausforderung.

Zum einen wächst der Druck, Wirtschaftlichkeit in Form möglichst geringer Stückkosten zu erzielen und es kommen neue, erhöhte qualitative Anforderungen hinzu. Andererseits muss die Anlage, hinsichtlich des Einsatzes verschiedenster Technologien möglichst kurzfristig, flexibel anpassbar und umrüstbar sein. Und das während des Beschaffungsprozesses, als auch später während der Nutzungsdauer der Maschine.

So werden Investitionsentscheidungen kurzfristiger getroffen, Prozessauslegungen später definiert und Werkstücke wesentlich häufiger variiert.

Maschinen müssen also höchste Qualität zu niedrigsten Stückkosten liefern und zudem auf neue Anforderungen leicht und schnell adaptierbar sein.

Um diese Anforderungen zu erfüllen, entwickelte die Buderus Schleiftechnik GmbH jetzt eine innovative Maschinenplattform für die Präzisionsbearbeitung von rotationssymmetrischen, scheibenförmigen Bauteilen bis D=220mm: die iCompact.

Auf dieser Anlage sind sowohl Kombinationsprozesse als auch Simultanprozesse möglich. Durch die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten verschiedenster Prozesse wie Innen- und Außenschleifen, Drehen und Honen, bis hin zum Einsatz angetriebener Werkzeuge, können auf der iCompact kürzeste Taktzeiten bei gleichzeitig höchster Qualität erzielt werden. 

Die Maschine zeichnet sich durch einen äußerst steifen Maschinenaufbau aus Naturgranit aus, der aufgrund seiner thermischen Stabilität und schwingungsdämpfenden Eigenschaften in hohem Maße zu einer hervorragenden Prozesssicherheit beiträgt.

Ein bewährtes Höchstmaß an Modularität ermöglicht die kompakte Bauweise der iCompact. So entsteht ein frei konfigurierbarer Arbeitsraum mit optimalen Zugangsmöglichkeiten für die Wartungs und Umrüstarbeiten.

Bewährte DVS-Schnittstellen führen außerdem zu minimalen Umrüstzeiten. Das vollintegrierte Kühlmittelsystem und das zukunftsweisende Automationskonzept ermöglichen eine Aufstellfläche von gerade einmal 11,5 m2, ohne das weitere Peripheriegeräte benötigt werden. Flexibilität und Wirtschaftlichkeit zahlen also aufeinander ein. Und in puncto Nachhaltigkeit besticht die iCompact durch ihre positive Energie- und CO2-Bilanzen.

Ein solch innovatives und zukunftsfähiges Maschinenkonzept ist möglich durch die enge und interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der DVS Technology Group. Buderus Schleiftechnik GmbH profitiert bei der Entwicklung von Know-how Transfer und Synergieeffekten zwischen den Partnerunternehmen und nutzt – und bietet letztlich den Kunden – Technologiekompetenz aus einer Hand.

 

Keine Neuigkeiten
mehr verpassen